Ein Herz & 2 Seelen Flimm Kabänes WaldMeister 11
Sprache
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen, Liefer- und Zahlungsbedingungen, Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen der C. Flimm GmbH & Co. KG, Kölnstr. 221-225, 50321 Brühl

- Stand 1. August 2020 -

  1. Geltungsbereich

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen Ihnen als Kunden (nachfolgend „Kunde“) und der C. Flimm GmbH & Co. KG, Kölnstr. 221-225, 50321 Brühl, vertreten durch den Geschäftsführer Carl Flimm, eingetragen im Handelsregister Köln HRA 18427, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE230539739  (nachfolgend „Anbieter“), der Vertrag zustande.

Es erfolgt kein Verkauf alkoholhaltiger Produkte an Minderjährige. Mit Absendung der Bestellung bestätigt der Kunde, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat. Wir sind berechtigt, durch geeignete Maßnahmen wie die telefonische Kontaktaufnahme, das Verlangen, eine Personalausweiskopie uns vor Ausführung der Bestellung zukommen zu lassen, die Vorlage geeigneter anderweitiger Altersnachweise etc., das Mindestalter zu überprüfen. Zudem erfolgt bei Zustellung eine Alterssichtprüfung Ü 18 durch den Zusteller.

Diese AGB gelten nicht für Verträge mit Unternehmern im Sinne des § 14 BGB auf Käuferseite.

  1. Vertragsschluss

Die auf unserer Homepage www.kabaenes.de dargestellten Produkte stellen eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch Versand der Bestellung durch den Kunden dar (invitatio ad offerendum).

Dieser Bestellvorgang umfasst drei Schritte. Im ersten Schritt wählt der Kunde die Produkte aus und stellt seine Bestellung zusammen. Im zweiten Schritt gibt er seine Kundendaten ein. Im dritten Schritt kann der Kunde die Daten seiner Bestellung überprüfen und ggf. korrigieren und durch Klicken auf den Bestellbutton an uns absenden. Der Antrag kann jedoch nur übermittelt werden, wenn der Kunde diese AGB und die Bestätigung, dass er über 18 Jahre alt ist akzeptiert und so in seinen Antrag aufgenommen hat.

Nach Versand der Bestellung durch den Kunden erhält dieser von uns eine automatische Eingangsbestätigung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse (Bestelleingangsbestätigung).

Der Anbieter behält sich vor, das Angebot des Kunden anzunehmen. Die Annahme des Angebots erklären wir entweder mit einer weiteren E-Mail (Auftragsbestätigung) oder unmittelbar mit der Lieferung der bestellten Ware. Der Vertrag kommt daher zu Stande entweder mit der Auftragsbestätigung per E-Mail oder mit der Lieferung der bestellten Ware.

Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

  1. Lieferbedingungen, Preise/Versandkosten

Der Versand der Ware erfolgt durchschnittlich spätestens nach 3 Tagen. Die Regellieferzeit beträgt 2 Tage. Wir verschicken mit DHL.

Alle Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

Wir liefern nur im Inland, die Versandkosten betragen:

  • Bestellwert weniger als EUR 40,- EURO EUR 9,95
  • Von EUR 40,- bis EUR 64,99 Bestellwert EUR 5,95
  • Ab EUR 65,- Bestellwert EUR 0,00 frachtfrei
  1. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

  1. Zahlungsweise

In der Regel akzeptieren wir als Zahlungsweise die Zahlung nach Rechnungserhalt. In diesem Fall sind unsere Rechnungen zahlbar innerhalb von 8 Tagen nach Warenerhalt ohne Abzug per Überweisung auf folgendes Konto:

Kontoinhaber: C. Flimm GmbH & Co. KG

IBAN:                  DE05 3705 0299 0000 0128 36

BIC / Swift:        COKSSDE33XXX

Vorkasse als Zahlungsweise behalten wir uns jedoch ausdrücklich vor. In diesen Fällen nennen wir dem Kunden statt Versendung der Auftragsbestätigung unsere Bankverbindung in einer separaten E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

  1. Sachmängelgewährleistung

Der Kunde ist verpflichtet, offensichtliche Mängel innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware dem Anbieter anzuzeigen. Zur Wahrung der Frist genügt die Absendung der Anzeige innerhalb der Frist. Später auftretende Mängel sind unverzüglich anzuzeigen. Die Mängel sind in Textform und so detailliert wie möglich von dem Kunden zu beschreiben.

  1. Haftung

1Der Anbieter haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit des Anbieters oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen sowie bei einer schuldhaft verursachten Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen. 2Im Übrigen haftet der Anbieter nur nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergegenstandes übernommen hat.

Der Schadenersatzanspruch für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein anderer der in Satz 1 und Satz 2 aufgeführten Fälle gegeben ist. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen, die Regelungen des vorstehenden Absatzes 1 gelten ausdrücklich nicht für die Haftung für Verzug und/oder Unmöglichkeit.

  1. Widerrufsrecht

Die nachfolgende Widerrufsbelehrung gilt nur für Verbraucher, d.h. für Kunden, die den Kaufvertrag zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Sie haben das Recht, Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die Absendung der Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerspruchsfrist. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns an

  • Flimm GmbH & Co. KG, Kölnstr. 221-225, 50321 Brühl
  • Faxnummer 02232 46469
  • E-Mail flimm@kabaenes.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, ein Telefax oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen informieren. Sie können dazu das beigefügte Muster-Widerufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Wird von dem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen für diese Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurück zu senden oder zu übergaben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurück erhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurück gesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie können das folgende Formular zum Widerruf verwenden:

Muster-Widerrufsformular

An die C. Flimm GmbH & Co. KG, Kölnstr. 221-225, 50321 Brühl, Herrn Carl Flimm

Von (Name und Anschrift des/r Kunden) .…………………………………………………………………………….

……………………………………………………………………………………………………………………………………………..

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns geschlossenen Vertrag über den Kauf von

(Liste der Waren) ……………………………………………………………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………………………………………………………………,

die ich/wir am ……………………………………… bestellt haben. Ort/Datum …………………………………….

(Unterschrift des/r Kunden) …………….………………………………………………………………………………………
(nur bei Versand in Papierform)

  1. Verwendung von Daten

Der Anbieter verarbeitet die personenbezogenen Daten des Kunden, insbesondere Kontaktdaten zur Abwicklung der Bestellung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung, die Sie im unteren Bereich auf jeder Seite der Homepage finden.

  1. Schlussbestimmungen, Streitbeilegung

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) sind wir als Betreiber einer Website und Verwender von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) verpflichtet, den Verbraucher leicht zugänglich, klar und verständlich in Kenntnis zu setzen davon, inwieweit wir bereit sind oder verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Wir erklären hier demgemäß ausdrücklich, dass wir nicht bereit und nicht verpflichtet sind, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Schlichtungsstelle teilzunehmen. Sehr wohl sind wir jederzeit bereit, mit dem betreffenden Kunden individuelle und direkte Verhandlungen über eine gütliche Streitbeilegung zu führen.